Monika Geier
/

Krimiautorin

 

Hallo Liebe Leser*innen! Ich freue mich, dass Ihr meine Seite besucht. Ich würde Euch ja in mein Büro einladen, zu ner Tasse Kaffee, aber bei mir ist grade nicht aufgeräumt ... wenn Ihr was wissen wollt, könnt ihr mir ja schreiben. Ansonsten guckt euch einfach hier um. 


Monika Geier

geboren 1970

seit 1999 hauptberuflich Krimiautorin

Serien-Heldin: Bettina Boll 

Standalone-Held: Rick Romanoff 


Bettina Boll ist eine echte Polizistin, eine KK, Kriminalkommissarin. Sie arbeitet beim Ludwigshafener K11, der Abteilung für Kapitalverbrechen. Bettina Boll ist ziemlich chaotisch, aber tüchtig, sie ist Halbtagskraft, doch sie arbeitet so lange es nötig ist. Sie handelt absolut pragmatisch, denkt logisch, aber lässt sich dann doch meistens von ihrer Intuition dazwischenfunken. Ihre beiden Kinder zieht sie allein auf und in ihrem letzten Fall hat sie sich für einen Sterbenden ausgezogen.

Rick Romanoff ist ein unterbezahlter Historiker, der in seiner alten WG-Wohnung aus der Studienzeit hängengeblieben ist. Um sein Einkommen aufzubessern, beschafft er reichen Spinnern historische Artefakte. Diese Dealerei bringt ihn in die Nähe der wirklich bösen Jungs. Und die warten nicht darauf, dass er sie mit seinem Fahrrad einholt ... Rick Romanoff schafft es aber trotzdem. Irgendwie. 

 



Ich stelle Euch jetzt meine Romane kurz vor. Erst mal den allerneuesten:


Alles so hell da vorn, erschienen am 8. Mai 2017

In einem Frankfurter Vorstadtbordell empfängt eine viel zu junge Hure einen Stammkunden. Alles wie immer: Man geht aufs Zimmer. Kommt zur Sache. Dann schnappt sie sich seine Kanone, schießt ihn nieder und ergreift die Flucht. Knallt gleich noch einen Zuhälter ab, kassiert sein Smartphone, nimmt seinen Wagen und fährt los. Sie weiß genau, wo sie hinwill.

Kriminalkommissarin Bettina Boll wird mitten in der Nacht aus dem Bett geklingelt. Ein Kollege ist tot, heißt es. Erschossen. In einem Frankfurter Puff ... 


ISBN 978-3-86754-223-4 13 Euro

Rezensionen zu Alles so hell da vorn: 

Elmar Krekeler für die Welt: Ein finsteres Märchen im Dunkel der Männer und der Pfalz


Ulrich Noller im WDR: Ziemlich dicke aufgetragen  

 

Tobias Gohlis auf Deutschlandfunk Kultur: Wo die Feigheit der Provinz finster lauert

 

Oliver Fründt: Buchtipp

 

Rezension auf Culturmag von der sehr geschätzten Anne Kuhlmeyer

Die dunklen Felle ... auch eine Rezension, auf die ich stolz bin: https://diedunklenfelle.wordpress.com/2017/05/15/zwischen-allen-stuehlen-alles-so-hell-da-vorn-monika-geier/ 

Noch eine schöne Rezi von Karin Braun auf ihrer Seite "Lesen gefährdet die Dummheit".



Alle meine Romane sind erschienen und erhältlich beim Argument Verlag Hamburg, Reihe Ariadne. Selbstverständlich könnt Ihr sie auch im Buchhandel kaufen. Dort sind sie auch als e-books verfügbar. 



Wie könnt ihr schlafen

In einem verwunschenen Garten wird eine uralte Babyleiche gefunden. Daraufhin geht im Dorf ein Mörder um. Das tödliche Gift, das er verwendet, stammt aus den Maiglöckchen, die hier überall in den Gärten stehen ... 

ISBN 978-3-88619-840-5 13 Euro

Ausgezeichnet mit dem Marlowe der Raymond-Chandler-Gesellschaft



Neapel sehen

In der brütenden Atmosphäre eines heißen Sommers wird die Wohltäterin einer kleinen Stadt tot im Steinbruch gefunden. Die Bewohner der schäbigen Containersiedlung in dessen Nähe haben kein tolles Leben, wollten aber auch nicht gerettet werden.

ISBN 978-3-88619-866-5 11 Euro

Nominiert für den Glauser 2002

 

Stein sei ewig

Adolf Loos, der berühmte Architekt, sagte einst: „Wenn wir im Walde einen Hügel finden, sechs Schuh lang und drei Schuh breit, mit der Schaufel pyramidenförmig aufgerichtet, dann werden wir ernst und es sagt etwas in uns: Hier liegt jemand begraben. Das ist Architektur.“ 

Der Hügel taucht bei der Begehung eines Geländes mit Land-Art-Projekten einer Architekturklasse auf und entpuppt sich als echte Architektur.

ISBN 978-3-88619-880-1 11 Euro



Schwarzwild

Knochen im Wildschweingehege: Handelt es sich bei der Entdeckung im Winterwald um alte Wildschweinknochen, gefunden von einer jungen Frau, oder sind es etwa die Knochen einer jungen Frau, ausgebuddelt von einem alten Wildschwein?

ISBN 978-3-86754-174-9 11 Euro




Die Herzen aller Mädchen

In dem Roman geht es um Schundromane und Ovids Liebeskunst und um ein verbotenes Buch, das in einem Buch versteckt wurde und so kostbar ist, dass es Menschenleben kostet.

ISBN 978-3-86745-184-8 11 Euro

Auf der Auswahlliste für den Glauser 2009



Müllers Morde

Rick Romanoff in Aktion! 

An einem stillen Eifelsee, genant Totenmaar, sitzt auf einer Bank ein toter Mann. Ganz in seiner Nähe verendet auch eine Weidekuh. Starben beide an vulkanischem Kohlendioxid aus dem Totenmaar oder hat der Tod von Mann und Kuh mit dem Beruf des Opfers zu tun, der als Umweltmanager eines großen Energiekonzerns für die Verwaltung des Kohlendioxidausstoßes verantwortlich ist?

ISBN 978-3-86745-200-5 11 Euro



Die Hex ist tot

Diätenwahnsinn kann tödlich enden. Wissen wir alle. Also haut rein, ihr Gruselmüttergeplagten und Körperbildverzerrten und lest lieber ein gutes Buch!

ISBN 978-3-86754-216-6 12 Euro